Common Rail Einspritzung

Content
  • Produktinformation

    Common Rail Einspritzung: zukunftsweisende Technik für Dieselmotoren

    Bosch hat 1997 das erste Common Rail System auf den Markt gebracht. Verantwortlich für den Namen ist der gemeinsame Hochdruckspeicher (Common Rail), der alle Zylinder mit Kraftstoff versorgt. Bei herkömmlichen Dieseleinspritzsystemen muss der Kraftstoffdruck für jede Einspritzung separat erzeugt werden. Beim Common Rail System sind dagegen Druckerzeugung und Einspritzung getrennt, sodass der Kraftstoff permanent mit dem erforderlichen Druck für die Einspritzung verfügbar ist.